DNA Hunderassenbestimmung

€99,00 Sale Spare

Artikel ist auf Lager Nur noch 10 stück auf lager Artikel ist vergriffen Artikel ist nicht verfügbar

Versandfertig in 24-48h

paypalvisamaster cardamerican expressklarna

DNA Hunderassenbestimmung: Entdecke die Vielfalt deines Hundes

Produktinformation:

Hat dein Hund sibirische, deutsche oder gar chinesische Züge? Finde es heraus mit unserer DNA Hunderassenbestimmung! Entdecke, welche Rassen sich in deinem Hund manifestiert haben und ob er reinrassig ist. Durch diese Analyse kannst du die Charakterzüge deines Hundes besser einordnen und verstehen.

Unsere DNA-Analyse erfolgt nach höchsten europäischen Standards und ist zu 100% gerichtsfest, hergestellt in Deutschland. Mit unserer Analyse kannst du auch Gendefekte bei deinem Hund präzise zuordnen, um rechtzeitig Vorsorgemaßnahmen zu treffen.

Deine Vorteile im Überblick:

  1. Erkennung vererbbarer Erkrankungen: Anhand der Analyse kannst du bestimmte vererbbare Erkrankungen erkennen und entsprechende Vorsorgemaßnahmen treffen, um die Gesundheit deines Hundes zu fördern.

  2. Optimierung der Pflege: Unterschiedliche Rassen haben unterschiedliche Pflegebedürfnisse. Mit der Rassenbestimmung erfährst du, welche Fellpflege, Bewegung und Ernährung dein Hund benötigt, um sein Wohlbefinden und seine Gesundheit zu fördern.

  3. Verständnis für das Verhalten: Jede Hunderasse hat typische Verhaltensmerkmale. Durch das Verstehen dieser Merkmale kannst du das Training und die Aktivitäten für deinen Hund optimieren, um die Beziehung zu ihm zu fördern.

Entdecke die einzigartige Zusammensetzung deines Hundes und optimiere sein Wohlbefinden und seine Gesundheit mit unserer DNA Hunderassenbestimmung!


MDR-1 Gendefekt – warum Dir jetzt die Alarmglocken angehen sollten.

Das MDR1-Gen ist für die Produktion eines wichtigen Proteins namens P-Glykoprotein verantwortlich, welches eine entscheidende Rolle bei der Beseitigung von Toxinen und Medikamenten aus dem Gehirn und anderen Organen spielt. Es schützt das Gehirn vor Giften, Fremdstoffen und Arzneistoffen. Bei Hunden mit einem MDR1-Gendefekt wird dieses Protein jedoch nur in geringen Mengen oder gar nicht produziert.

Diese unzureichende Produktion des P-Glykoproteins führt dazu, dass betroffene Hunde nach der Einnahme von Medikamenten schwerwiegende Symptome und Nebenwirkungen erleiden können, wie Erbrechen, Durchfall, Ataxie (Koordinationsstörungen), Depression, Krampfanfälle, Koma und sogar den Tod.

Aufgrund der verminderten Proteinproduktion reagieren Hunde mit dem MDR1-Gendefekt überempfindlich auf bestimmte Medikamente, was eine ernste Gefahr für ihr Leben darstellt.

Der MDR1-Gendefekt tritt häufiger bei bestimmten Hunderassen auf, wie zum Beispiel Australian Shepherd, Border Collie, Collie, Shetland Sheepdog (Sheltie), Deutscher Schäferhund, Old English Sheepdog und einigen Mischlingshunden mit diesen Rassen in ihrer Abstammung.

Für verantwortungsbewusste Hundebesitzer und Züchter ist es wichtig, sich über diese genetische Besonderheit im Klaren zu sein, um das Wohlergehen der betroffenen Hunde zu gewährleisten und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen bei der Verabreichung von Medikamenten zu treffen.

Anhand der DNA Hunderassenbestimmung erfährst Du, ob Dein Hund an dem MDR1 Gendefekt leidet. Und kannst somit Maßnahmen treffen, die Deinen Hund vor lebensgefährlichen Symptomen schützen.